Die Erstellung einer neuen Webseite gliedert sich bei Newmedia Berchtesgaden in 4 Abschnitte: Zieldefinition, Screendesign, Umsetzung und Feinschliff.

Zieldefinition

Zunächst definieren wir zusammen mit dem Kunden, welche Ziele die neue Webseite eigentlich erreichen soll. Haben wir diese Ziele definiert, kombinieren wir das Ganze mit seiner Identität, also was Ihn und sein Unternehmen aus macht. Hieraus entwickeln wir das Konzept für die neue Webseite. Beispiele hierfür wären zum Beispiel Bekanntmachen der eigenen Marke und damit verbundener Waren oder Dienstleistungen vor Ort, Erweiterung eines Offline-Ladens um einen deutschlandweiten Onlineshop oder die Verbesserung der Auffindbarkeit des Unternehmens durch Google.

Screendesign

Nach Bekanntmachung mit den zu erreichenden Zielen und dem Webseiten-Konzept lassen wir unsere Designer auf das Screendesign los, mit welchem das Konzept visuell umgesetzt werden soll. Hierbei werden verschiedene Entwürfe für die verschiedenen Unterseiten und die Darstellung der Seite auf Geräten wie Desktop-Computern, Handys, Tablets und Phablets erstellt und besprochen. Nach mehreren Iterationen wie die endgültige Homepage, Landing-Page oder der Onlineshop aussehen und wirken soll, wird das Screendesign an unsere Entwickler zur Umsetzung übergeben.

Umsetzung

Die Umsetzung der neuen Webseite untergliedert sich in Frontend- und Backend-Entwicklung.

Frontend-Entwicklung

Der Frontend-Entwickler setzt das vom Screendesigner erstellte Design mit Technologien wie CSS und HTML in eine mit einem Browser verwendbare Internetseite um. Hierbei arbeitet er nach dem Prinzip „Mobile-First“, das heisst, dass die mobile Darstellung der neuen Seite die höchste Priorität geniesst und als erstes angefertigt wird. Unseren Webseiten werden stets responsiv umgesetzt und die Ausgabe für verschiedenste mobile Geräte optimiert. Hierbei arbeitet der Frontend-Entwickler eng mit dem Backend-Entwickler zusammen:

Backend-Entwicklung

Der Backend-Entwickler ist für das Backend der neuen Website, also dafür, was hinter den Kulissen passiert, verantwortlich. Er kümmert sich um die Anbindungen von Skripten, Datenbanken und der Kommunikation mit dem Server oder anderen Schnittstellen. Auch die Umsetzung und das reibungslose Funktionieren von Features wie Gallerien, Kontaktformularen, Animationen usw. gehört zu seinen Aufgaben.

Feinschliff

Sind Frontend- und Backend-Entwicklung abgeschlossen schaut unser Projektleiter sich die fast fertige Online-Präsenz nochmal genau an, weist auf Fehler hin und verfeinert das Ganze. Natürlich müssen auch rechtlich relevante Informationen wie Impressum, Datenschutzerklärung, SSL-Verschlüsselung und DSGVO-Konformität geprüft werden.

Während dieses ganzen Prozesses legen wir großen Wert darauf, stets Rücksprache mit dem Kunden zu halten, der mit seinen Anregungen und Wünschen dazu beiträgt, das Projekt auf sich und seine Firma anzupassen und zu optimieren.

Auf Wunsch schulen wir unseren Kunden abschließend im verwendeten Content-Management-System (CMS), damit er selbst Fotos, Texte und Beiträge einpflegen, ändern oder löschen kann.